Kommende Veranstaltungen

1. Internationaler Kongress vom 22. bis 24. Oktober 2021

Die Kompetenzen marokkanischer Frauen“

Fakten - Erfolge - Potenziale

Marokko und Deutschland an vorderster Front

PATRONAGE*(in Klärung):

La Princesse LLJHGFVVGG

Landesregierung NRW

Der Verein DMV-MICE e.V. organisiert in Zusammenarbeit mit dem Verein AMA-MICE in Marokko sowie der marokkanischen Medienplattform in Deutschland marokko.com, den „1. Internationalen Hybrid-Kongress der marokkanischen Frauenkompetenzen“, der am Freitag den 22., Samstag den 23. und Sonntag den 24. Oktober 2021 in Fez und in Düsseldorf stattfinden wird.

Die akademische Unterstützung des Kongresses wird von e.s.a. Academie Fes, der Universität Mohammed V Rabat, der ENSAM Rabat, der Universität Mohammed VI Fes, der Universität Mohammed VI Polytechnique Ben Guerir übernommen.

Dieser Kongress möchte die Kompetenzen der marokkanischen Frauen in allen Bereichen hervorheben. Eine Veranstaltung, die die Vielfalt der Fähigkeiten von Frauen, ihr Potenzial und ihren Erfolg aufzeigen will. Die marokkanische Frau als Lokomotive der Entwicklung; ihre Rolle in Marokko und auf internationaler Ebene.

Dieser Kongress der marokkanischen Frauen-Fachwelt wird die Veränderungen diskutieren, die Marokko durch die Fähigkeiten der Frauen erfährt. Außerdem werden die Schritte zur Gleichberechtigung, die Beteiligung von Frauen und die Herausforderungen, die noch zu bewältigen sind, beleuchtet.

Der Kongress „Kompetenzen marokkanischer Frauen“ möchte, dass dieses Treffen dazu dient, Netzwerke und Partnerschaften aufzubauen, um technologisches Wissen zu vertiefen und den Beitrag von Frauen zur Entwicklung zu fördern.

Mit einer bedeutenden qualitativen Entwicklung auf sozio-professioneller Ebene und einer wichtigen Präsenz in allen Bereichen ist die Rolle der Frauen in Wirtschaft, Politik und sozialem Leben in Marokko heute Realität.

Die vielfältigen Herausforderungen zu meistern und sich innovativ und wandlungsfähig zu entwickeln, erfordert nicht nur Mut, Kraft und Talent, sondern erfolgreiche Frauen müssen auch als Vorbilder sichtbar sein, auf ihre Ressourcen achten und ihre Netzwerke weiter ausbauen und pflegen. Ziel ist es, einen Rahmen für diese Fähigkeiten zu schaffen, um sie über die Möglichkeiten der Einflussnahme in Marokko zu informieren und einzubeziehen und den Beitrag der Fähigkeiten marokkanischer Frauen in der Welt zur Entwicklung Marokkos durch Expertise, Know-how-Transfer und Investitionen zu untersuchen.

Ziel des Kongresses ist es auch, institutionelle Partnerschaften mit öffentlichen und privaten

marokkanischen und deutschen Akteuren zu entwickeln und Kompetenznetzwerke in allen Bereichen der Technik, des Sports, der Wissenschaft, der Kultur, der Medizin etc. zu schaffen.

In diesem Sinne soll dieser Kongress die Erreichung der folgenden Ziele ermöglichen:

Einen Raum für Austausch, Kooperation und Solidarität zwischen marokkanischen und deutschen Frauenkompetenzen zu schaffen.

Partnerschaften zwischen den Referenten (den Kongressteilnehmern) zu stärken, um die Ziele zu konkretisieren und einen Prozess der Vernetzung in Gang zu setzen.

den Austausch für wissenschaftliche Forschung, Know-how-Transfer ermöglichen.

Fördern von Investitionen für Industrien wie Kosmetik, Lebensmittel, Kleidung, etc.

Aufzeigen von exemplarischen Modellfunktionen für die aufsteigende marokkanische und

deutsche Generation.

Kongress-Programm

Warum ein Hybrid-Kongress?

Dieser Kongress wird in Fez in Marokko und Düsseldorf in Deutschland stattfinden und wird digital mit kreativen und innovativen Services unterstützt, die es uns ermöglichen, die Reichweite unserer Präsenzveranstaltung zu erhöhen. Referenten in Fez und Düsseldorf können in einer gemeinsamen Plenumssitzung oder auch per Remote teilnehmen.

Dieses hybride Format wurde gewählt, um die Kompetenzen marokkanischer Frauen aus der ganzen Welt zu fördern und einzubinden. Alle interessierten Personen und Institutionen können auch virtuell an dem Kongress teilnehmen.

7 Workshops sind geplant:

Jeder Workshop hat seinen eigenen Interessensbereich, die vor, während oder nach dem Kongress abgehalten werden:

I) - Workshop: Die Wissenschaftler: (findet an der Md V Universität in Rabat statt)

(Universitätsprofessoren - Forscher - Lehrer - Coaches - Ingenieure - Architekten - etc.

II) - Workshop: Unternehmerinnen: (findet an der Md VI Universität in Fez statt)

(Start Up - CEO - etc.

III) - Workshop: Politiker (Minister - Abteilungsleiter - Botschaften und Konsulate - Vertreter in internationalen Organisationen - politische Parteien - Gewerkschaften - Gemeindepräsidenten - etc.

IV) - Workshop: Die Künstler (Klassische Musik - Lieder - Tänze - Maler - Fotografen – Filmschauspielerinnen - etc.

V) - Workshop: Die Assoziativen / Genossenschaften: (Die Vorsitzenden und Vertreter - etc.

VI) - Workshop:  Sport   (Autorennen - Bergsteigen - Fußball - Boxen - Handball - Golf - etc.

VII) – Workshop: (findet an der Universität Polytechnique BenGuerir)

                        (Die neuen Generationen / Aufsteiger: (Absolventen auf der Suche nach Arbeit, etc.)

Wir erwarten die Teilnahme einer großen Anzahl marokkanischer Expertinnen, Entscheidungs-trägerinnen und Multiplikatorinnen aus Marokko, Vertreterinnen der relevanten marokkanischen Ministerien und öffentlicher und privater Organisationen, Vertreterinnen deutscher Ministerien und deutscher und internationaler öffentlicher und privater Organisationen sowie zahlreiche Frauen und Männer aus dem In- und Ausland.

Dieser 1.Internationale Kongress der marokkanischen Frauenkompetenzen wird dank seines interaktiven und eindrucksvollen Formats zeigen, dass wir in der Lage sind, die Kompetenzen der marokkanischen Frauen hervorzuheben:

*- indem die Referentin Ihre Biografie und dann eine Liste marokkanischen Frauen Kompetenzen auf Ihrem Gebiet präsentiert;

*- durch einen direkten Gedankenaustausch mit den deutschen Teilnehmern;

*- mit kompakten Parallelsitzungen, die von renommierten Experten aus Marokko und Deutschland organisiert werden, um zusätzliche Qualifikationen zu erwerben: wie man Fähigkeiten, Bewusstsein und Autonomie im digitalen Zeitalter entwickelt;

*- mit einem hochrangigen deutsch-marokkanischen Dialog: Hochrangige Vertreter aus Marokko und Deutschland sprechen über Frauenförderung und die Situation in Marokko sowie über die Präsentation marokkanischer Frauen in Führungspositionen;

*- ein runder Tisch, an dem marokkanische und deutsche Expertinnen ihre persönlichen Ansichten über ihre Geschäftsstrategien, ihr tägliches Leben und ihre Arbeit in der Transformation der Gesellschaft, sowie über Erfolge und Hindernisse teilen;

Die Sprachen der Veranstaltung:  Französisch - Deutsch (Simultanübersetzung). 

Verantwortliche

Dr Abdelaziz Aabadi

DMV-MICE e.V.  -  Zum Bahnhof 21  -  D - 31 311 Uetze

Exekutivkomitee

Pr. Dr. Abdelaziz Aabadi - Mme Loubna Ait Bassidi - Mr Fouad Filali - Mr Moulaydriss Idrissi Acherki - Mr Mounir Lougmani

Organisationskomitee

Heinrich Komp - Hanane El Mabrour - Oumaima Khalil Elfanne - Kaoutar Laklalech - Mohammed El Mribti 

Sekretariat

Anne-marie Schneider - Fatima Lahlou 

Kontakt

DMV-MICE e.V. - Zum Bahnhof 21 - D – 31 311 Uetze -Tel. +49 5173 9248453 - dmv-mice@gmail.com - www.arenadefes.info